Häufige Fragen

Welche "Mindestausstattung" brauche ich, um mit SONOS zu starten?

Das ist ganz einfach: Für den Start genügt ein einzelner SONOS-Player. Wird dieser mit dem WLAN verbunden, steht die Welt der Musik in der SONOS-App zur Verfügung - ob Musikdienste, Internetradiosender oder die eigene MP3-Sammlung.

Eine Erweiterung ist natürlich jederzeit möglich. So kann das eigene SONOS-System "mit wachsen". Welcher Player wofür perfekt ist, haben wir unter dem Punkt Playerauswahl aufgeschrieben.

Wo bekomme ich Hilfe bei der Installation zu Hause?

Die Installation des SONOS-Systems ist ganz einfach. OK, das sagen vermutlich alle Hersteller. Nach jahrelanger Erfahrung können wir aber sagen, dass das auf SONOS wirklich zutrifft. Einfach die App installieren und den Anweisungen folgen.

Wenn es dann doch mal hakt, gibt es mehrere Möglichkeiten:
Wir stehen natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite - per Mail oder auch per Telefon: 0 64 64 / 47 00 00 - 0.

Der SONOS-Support hat darüber hinaus die Möglichkeit einige Details aus Ihrer eigenen Installation einzusehen und so sehr gezielt zu helfen. Hinzu kommt, dass der SONOS-Support einer der besten Support-Hotlines ist, die wir kennen. Zu erreichen unter 0800 / 000 5339 (Mo. - Fr. 10 - 20, Sa. 10 bis 18 Uhr) oder natürlich im Netz.

Wo finde ich die Programme und Apps zur Steuerung von SONOS?

SONOS hält alle Informationen und Downloads unter dieser Adresse bereit: http://www.sonos.com/de-de/support.

Ist meine Internetverbindung schnell genug für einen Streamingdienst?

Vermutlich ja. Denn moderne Streamingdienste sind nicht besonders anspruchsvoll. Sie kommen häufig schon mit 256 kBit/s im Download aus. Selbst in "vorsintflutlich" angebundenen Gebieten stehen Internetzugänge mit 384 kBit/s (DSL-Light) zur Verfügung. Moderne Zugänge bieten häufig über 16.000 bis hin zu über 100.000 kBit/s.

Kann ich SONOS im Urlaub nutzen?

Ja, man kann SONOS auch unterwegs nutzen. Wenn zum Beispiel im Ferienhaus ein WLAN vorhanden ist, ist die Einrichtung ganz einfach. Wie es Schritt für Schritt geht, haben wir in diesem Video erklärt:



Nutzt SONOS mein WLAN oder brauche ich ein Netzwerkkabel?

Dies ist die wohl häufigste Frage im SONOS-Umfeld, die wir in 2 Schritten ganz einfach beantworten können:

SONOS ist neu für mich. Wie verschaffe ich mir einen Überblick?Sie möchten wissen, was genau Sonos Ihnen bietet? Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, schauen Sie sich dieses Video an und staunen Sie. Sie werden begeistert sein!


Welchen Player brauche ich wofür?

Für CONNECT und CONNECT:AMP ist das recht schnell erklärt:

Der CONNECT
  • macht aus Deiner Stereoanlage einen Streamingplayer.
  • wird also an eine vorhandene Stereoanlage angeschlossen (analog oder digital).


Der CONNECT:AMP
  • bringt einen eigenen Verstärker mit.
  • macht also mit vorhandenen Lautsprechern eine gute Figur. Egal ob mit alten Schmuckstücken, Decken- oder Outdoor-Lautsprechern


Ebenfalls recht einfach ist's mit der PLAYBAR. Sie gehört zum Fernseher und wird über ein optisches Kabel angeschlossen. Wenn der Fernseher keinen optischen sondern nur einen elektrischen Digitalausgang hat, gibt es Adapter dafür.
Selbst wenn der Fernseher überhaupt keinen digitalen Ausgang hat, gibt es Lösungen. Die PLAYBAR kann problemlos auch an Zuspieler wie Receiver, DVD- oder Blueray-Player angeschlossen werden. Bei Fragen dazu, stehen wir gerne zur Verfügung.

Etwas schwieriger wird die Frage bei PLAY:1, PLAY:3 oder PLAY:5. Denn hier gibt es diverse Kombinationsmöglichkeiten. Man kann die Player einzeln oder als Stereopaar verwenden. Auch ein SUB kann jeweils mitgenutzt werden. Die besten uns bekannte Aufstellung und Vergleich kommt - wie könnte es anders sein - von Volker Weber.
Der Text ist zwar englisch, die Aufstellung aber einfach zu verstehen. Die möglichen Kombinationen werden in der letzten Spalte jeweils mit einer Bewertung versehen, wobei 1 der niedrigste, 12 der höchste Wert ist.


Weitere Infos gibt es bei SONOS oder bei uns. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!.

Back to Top